Ich baue einen Hoplon - Baubericht

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Oldest posts first ]


Busch

25, male

  Örk

Posts: 117

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Busch on 07/02/2011 05:48 PM

Ich werde Morgen einenn weiteren Teil posten... eins sag ich schonmal... der Schild wird GROSS! Wenn man diese 1 Meter erstmal in der Hand hat, bekommt man ersteinmal das Gefühl wie Groß das Schild am Ende sein wird^^

Hier gibt es lustige Let´s Plays, einfach mal reinschauen! http://www.youtube.com/user/PocketMonkeyLP

Reply

Schwannis
Deleted user

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Schwannis on 06/30/2011 09:40 PM

hatte glaub ich mal gelesen dass diese Symbole die Charaktereigenschaft des Trägers wiederspieglen sollte

Halte ich für quatsch^^

Reply

Busch

25, male

  Örk

Posts: 117

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Busch on 06/30/2011 09:38 PM

Soweit war ich auch schon dass das Lamda "Lakedaimon" heissen soll, sowie bei der Eule :D Ich dachte eigentlich an so Dinge wie Schlangen oder so... hatte glaub ich mal gelesen dass diese Symbole die Charaktereigenschaft des Trägers wiederspieglen sollte ... Naja, ich bin immer noch total unschlüssig welches Zeichen am Ende meinen Schild prägen soll^^

Hier gibt es lustige Let´s Plays, einfach mal reinschauen! http://www.youtube.com/user/PocketMonkeyLP

Reply

Schwannis
Deleted user

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Schwannis on 06/30/2011 09:25 PM

Das grosse Lamda ist der Anfangsbuchstabe von Λακεδαίμων welches die spartanische Eigenbezeichnung für Sparta war, daher das Lamda. Die anderen Zeichen wie bspl. die Eule sollten wohl auf die polis zurückschliessen lassen. Bei anderen Bemalungen wie der Medusa kann ich mir einen Psychologischen Grund vorstellen.


p.s.

Mit Altgriechisch kann ich nicht mithalten, ich werd auch ohne auskommen

Wehe du akzentuirst falsch, dann gibs haue^^

Reply

Busch

25, male

  Örk

Posts: 117

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Busch on 06/30/2011 09:19 PM

Mit Altgriechisch kann ich nicht mithalten, ich werd auch ohne auskommen :P Ich hatte mal irgendwo gelesen dass die Symbole auf den Schilden der Griechen auch irgendeine Bedeutung hatten, weisst du etwas darüber?

Hier gibt es lustige Let´s Plays, einfach mal reinschauen! http://www.youtube.com/user/PocketMonkeyLP

Reply

Schwannis
Deleted user

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Schwannis on 06/30/2011 09:15 PM

Da Interressiert sich wohl auch einer für die Antike

Ich habe Altgriechisch Hase, ich bin einer von zwei Leuten auf meiner Schule der das hat. Ausserdem habe ich auch mal einen Griechen geplant, allerdings würde mich ein Punier oder Phönizier mehr reizen.;-)

Reply Edited on 06/30/2011 09:16 PM.

Busch

25, male

  Örk

Posts: 117

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Busch on 06/30/2011 08:50 PM

Da Interressiert sich wohl auch einer für die Antike :P Mit dem Muster bin ich noch sehr unentschieden... die Vorschläge von dir sind auch gut, hatte da aber noch die drei Beine (^^) und die schlängelnde Schlange im Kopf ;) Werde aber vor der Fertigstellung ein paar Konzeptzeichnungen machen und euch natürlich nicht vorenthalten!

Hier gibt es lustige Let´s Plays, einfach mal reinschauen! http://www.youtube.com/user/PocketMonkeyLP

Reply

Schwannis
Deleted user

Re: Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Schwannis on 06/30/2011 08:40 PM

Ich würde als Stoff schönes Leinen nehmen, in naturfarben. Gibt es Hier.
Als motiv würde ich evtl eine Medusa, die athensche Eule, einen Taurenkopf oder Pegasos vorschlagen. Ein Lamda als Majuskel würde ich als too much empfinden. Den Rand selbstverständlich mit dem stiilisiertem Wellenmuster verzieren.

Reply

Busch

25, male

  Örk

Posts: 117

Ich baue einen Hoplon - Baubericht

from Busch on 06/30/2011 08:23 PM

Hallo,
dies ist kein richtiges Tutorial, sondern eher sowas wie ein Baubericht, kann aber auch als Inspiration oder sogar als Anleitung dienen. In den nächsten Tagen werde ich mit dem Bau beginnen, ich werde alles fotografieren und hier hochladen. Der Schild wird einen Pappkern besitzen um die gewölbte Form hinzubekommen. Der Schaumstoff wird, falls es keine Änderrungen geben wird, von Wyvern-Crafts bestellt. Da ich noch keine Erfahrung mit Latex gemacht habe, werde ich den Schild vorraussichtlich mit Stoff bekleben, ein schönes Motiv darauf malen und eine Schutzschicht hinzufügen.
Wie gesagt, werde ich in den nächsten Tagen diesen Post hier editieren, falls es Vortschritte im Bau gibt. Kritik, Lob und Verbesserrungsvorschläge sind immer erwünscht!

01.07.2011

Mein Schild soll etwa 1 Meter Durchmesser haben, also nehmen wir uns ein großes Stück Pappe und suchen ersteinmal die Mitte (am besten knapp 49cm von jeder Seite entfernt). Von dieser Mitte gehen wir in alle vier Richtungen knapp 49cm weiter und zeichnen das Ende ein(falls nötig).


Hier habe ich die Mitte eingezeichnet.


An dieser Stelle habe ich das Ende der 49cm makiert. Die 100cm sollen den gesamten Durchmesser darstellen.

Aber wieso denn nur 49cm und nicht 50? Ganz einfach, wenn wir später Schaumstoff über den Kern kleben, schaut der Kern nicht raus.
Nun aber weiter, ich habe nun ein Kreuz eingezeichnet, um vielleicht später besser abmessen zu können.


Das Kreuz sollte bis an eure Makierungen gehen.

Es wirds aber ein wenig schwieriger, nun müssen wir einen schönen Kreis zeichenen. Wenn ihr einen riesigen Zirkel habt, habt ihr es einfach, wenn nicht macht es einfach wie ich ;) Ihr nehmt ein Band oder euer Maßband und steckt es mit einer Nadel in die Mitte. Wenn ihr ein Band oder Seil nehemt, sollte es die Länge von ca. 49cm haben um auch eure Makierungen nicht zu verfehlen. Ich habe mein Maßband genommen, die Nadel habe ich bei "1" in die Mitte gesteckt, nun muss ich bei der "50" anfangen. Womit anfange? Dass hatte ich ganz vergessen, ihr nehmt noch euren Bleisift und setzt ihn ans Maßband. Ihr haltet ihn immer bei der "50" und schon habt ihr einen tollen Kreis. Versteht ihr was ich meine? Wenn nicht, seid mir nicht böse, dies ist mein erstes/erster Tutorial/Baubericht...







Wenn ihr damit nun fertig seid und einen schönen Kreis gezeichnet habt, müsst ihr das Gleiche in gewisser Weise noch einmal machen... Denn die griechischen Schilde hatten noch einen Rand, hier ein schönes Beispiel!



Seht ihr die Zacken? Diesen Rand meine ich, wir müssen diesen noch makieren, wenn wir später sie einzelnen Segmente zusammen fügen wollen. Ich habe für meinen Rand 8cm gewählt, dies sollte ausreichen wenn noch Verzierungen dadrauf sollen ;) Also nehmen wir wieder unser Maßband, gehen aber diesmal 8cm weiter nach hinten...



Wenn wir nun den Rand haben ist es noch immer nicht getan! Da wir aber viele Segmente brauchen, die sich auch überlappen sollen, brauchen wir noch einen weiteren Rand an dem wir das nächste Segment dran kleben sollen. Ich habe dafür die Maße von 4cm gewählt. Da ich ausversehen die Nadel mit der ich das Maßband festgesteckt habe, abgebrochen hab, musste ich mir was anderes einfallen lassen... ich habe einfach von unserem Rand aus 4cm abgemessen und in regelmäßigen Abständen eine kleine Makierung gezogen.





Als letztes werden noch die Makierungen verbunden.



Morgen werde ich erstmal Panzertape einkaufen und vielleicht ein nächstes Segment anfertigen. Ich hoffe euch hat der erste Teil meines Bauberichts gefallen und würde mich über Kritik und Lob freuen ;)

Hier gibt es lustige Let´s Plays, einfach mal reinschauen! http://www.youtube.com/user/PocketMonkeyLP

Reply Edited on 07/01/2011 06:18 PM.

« Back to forum